„Swinging Christmas“ Vorgeschmack auf die Weihnachtszeit

Zu einem weihnachtlichen Konzert unter dem Motto „Swinging Christmas“ lud das Blasorchester Essen (BLO) am 30.11.2018 in die Aula des Artland-Gymnasiums Quakenbrück. In der adventlich geschmückten Aula begeisterte das BLO gut gefüllten Rängen, denen ein kurzweiliges Programm geboten wurde.

„Das war ein richtig schöner Abend mit richtig guter Musik - Weihnachten kann kommen.“, resümierte ein begeisterter Besucher nach dem Konzert. Dem vorausgegangen waren zwei Konzerthälften, in denen das BLO unter der Leitung von Ulrich Niemann und Martin Hagemann Arrangements bekannter deutscher Weihnachtslieder sowie amerikanischer Weihnachtsmusik im Swing- und Popgewand dargeboten hat.

  • IMG_1832
  • IMG_1851
  • IMG_1854

Simple Image Gallery Extended

Die erste Konzerthälfte wurde mit den „Christmas Snow Songs“ und einem Solo von Christina Tapken am Alt-Saxophon eröffnet. Darauf folgten weitere klangvolle und unbeschwerte Nummern wie das allseits bekannte „Last Christmas“ oder „O Christmas Tree“, bevor die erste Hälfte mit „Christmas - Baby Please Come Home“ und einem Solo von Christoph Trippler am Tenor-Saxophon endete.

Nach der Pause standen facettenreiche und prachtvolle Melodien auf dem Programm. Nachdem die zweite Hälfte mit „Feliz Navidad“ gleich mit einem weiteren Klassiker begann, führte das BLO über Stücke wie „All I Want For Christmas Is You” und „Rudolph, The Red-Nosed Reindeer“ zum Höhepunkt des Konzertes. Mit einer außergewöhnlichen Swingversion von „Jingle Bells“ brillierte das BLO gemeinsam mit drei Soloklarinetten (Alexandra Buschermöhle, Eva Knopf und Andrea Anneken) und dem Sologesang von Michael Krumme.

Das Publikum ließ das BLO nach dem gut zweistündigen Konzertprogramm, durch welches der gut aufgelegte Vorsitzende Dirk Beyer mit zum Programm gehörigen Informationen und launigen Randbemerkungen führte, jedoch nicht ohne zwei Zugaben von der Bühne. Mit „Happy X-Mas“ und einer Solodarbietung von Klaus Alberding an der Trompete, glänzte das BLO dann noch einmal, bevor ein gelungener Konzertabend mit „White Christmas“ und dem überzeugenden Sologesang vom Duo Sonja und Michael Krumme abschloss.

Zum nächsten Jahreskonzert lädt das BLO am 09.03.2019 in Essen ein.